Bilder zum Vergrößern anklicken!

 

Was war inzwischen?

Feierliche Präsentation des Ostheim-Kalenders - bereits im sechsten Jahr!

In schönster Tradition, dieses Mal am 25. November 2022

Was es damit auf sich hat? siehe auch hier und hier: www.fotowettbewerb-ostheim.de !


Unser   B Ü C H E R S C H R A N K

Weihnachten am Bücherschrank mit Engel und Esel - so lautete das musikalische Weihnachtstheater für Kinder & die ganze Familie. 


Brunch (endlich wieder in der traditionellen Form) - Hausbewohner und Interessierte begegnen sich.

Nach zweieinhalbjähriger Corona bedingter Pause, fand wieder der monatliche Brunch mit allem "Drum und Dran" statt. Gemeinsame Zeit mit Interessierten zu verbringen, Infos weiter zu geben, Fragen zu beantworten - die Zeit zu genießen 🌞 . . . das ist der Brunch bei uns.  


"Buch für die Stadt" - Veranstaltung im Rahmen der Kölner Aktionswoche

Das diesjährige Buch für die Stadt: Sechzehn Wörter  von Nava Ebrahimi

Wege zwischen den Welten - eine spielerische Auseinandersetzung mit Identität als lebenslangem Balanceakt zwischen Vertrautem und Fremden. Wir wurden angeregt von Tiefe und Humor, Zartheit und Wucht der 16 Wörter. Im Anschluss gab es mit den zahlreichen Besuchern einen guten Austausch bei Wein und "Finger-Food". 


Gemeinschaftsbildung "WIR-Prozess" nach Scott Peck   -  "Offener Dialog"  Nov. 2022

Praktisch und authentisch kommunizieren in einer Gemeinschaft - ein aktiver, autonomer Gruppenprozess anhand von vorgegebenen Prozessempfehlungen angelehnt an die von Dr. Scott Peck entwickelte und erprobte Methode. 


Aktions-Tag

Viele fleißige Hände waren wieder aktiv an unserem jetzt schon traditionellen Haus-Aktionstag im Herbst. Es bilden sich Teams und an allen Ecken und Enden wuselt es dann rund um Haus und Hof. Viele Dinge werden wieder in Ordnung gebracht, geputzt, sortiert oder neu errichtet. Das gemeinsame Tun stärkt auch jedes Mal unsere Lust auf  Gemeinschaft. Zum Abschluss gibt es dann ein leckeres Mittagessen für alle! 


Herbst-Wanderung zum Bauernhof Schiefelbusch - Nähe Rösrath/Lohmar


G E M E I N S A M  in den Wald

Wir hatten unseren ersten Schnuppernachmittag "Wald erleben“. Es waren schöne Stunden in Gemeinschaft - mit großen und kleinen Hausbewohner*innen und mit der Waldpädagogin Ines Caffier. Im nahegelegenen Wald hat sie mit uns Spiele und Entdeckungsreisen gemacht und kreative Räume geschaffen. Es war eine Einladung an alle, die den Wald in unserem Veedel besser kennenlernen wollen und die Spaß an Spielen und Erlebnissen in der Natur haben. Es gab keine Altersbeschränkung: der jüngste war noch kein Jahr alt und die älteste 81 Jahre. Sehr beeindruckend, wie alle zusammen selbstvergessen und zufrieden 2 Stunden Wald erlebt haben. Vielleicht ist hier ein bisschen Verbindung zwischen Mensch und Natur entstanden bei den Aktivitäten…

… gemeinsam ein Waldsofa für alle bauen

… eine Krone aus Laubblättern basteln

… mit Ton und gefundenen Naturmaterialien Gesichter und anderes an einen Baumstamm gestalten

… einen Baum kennen lernen.

 

Ein erster „Kennlern-Termin“ am Mittwoch war also erfolgreich. Jetzt entscheiden wir gemeinsam im Verein, ob das Angebot ab dem Frühjahr regelmäßig stattfinden kann...

 


Kartoffelfest - T R A D I T I O N


Kartoffelernte 2022 - E R N T E


Kurzfilmabend am Sonntag, 04. September 2022 um 17:00 im Mehrgenerationen-Wohnhaus

KURZ.FILM.TOUR. 2020 Im Rahmen dieser KURZ.FILM.TOUR. zeigten wir Preisträger*innen und Nominierten des Deutschen Kurzfilmpreises 2019 und 2020. Diese filmischen Perlen, welche pandemiebedingt nur in wenigen Kinos gesehen werden konnten, räumen mit unterschiedlichsten Klischees auf, hinterfragen Identitäten und entführen in poetische Traumwelten.

Download
2022 Kurzfilmtour2020_KurzfilmImVeedel.p
Adobe Acrobat Dokument 6.3 MB

Aus dem Alltag: Tomaten aus dem eigenen Garten, bereitgestellt für alle

Ode an die Tomate 

Ausschnitte, von Pablo Neruda

 

 

Tomaten, Sterne der Erde,
sich vermehrende
und fruchtbare Sterne

zeigen uns ihre

Verzweigungen,

Kanäle

und ihren Reichtum

und ihren Überfluß,

 

ohne Rinde,

ohne Schuppen oder Dornen,

schenkt uns

ein Fest

von sprühender Farbe

und alles durchdringender Frische,

 

eine frische,

tiefe,

unerschöpfliche Sonne

durchflutet die Salate

aus Chile,

legt sich fröhlich

zur blonden Zwiebel,

 

und um das Öl,

Sohn des Olivenbaumes,

zu feiern,

läßt sie ihre klaffenden Hälften fallen (…)

 

macht es sich gemütlich

auf Regalen

zwischen Gläsern,

Butterfäßchen,

blauen Salzstreuern.

Sie hat einen eigenen Glanz,

eine göttliche Würde (...)

 



Wanderung in der Wahner Heide am 28. August 2022


Kulturfest am 27. August 2022...

Statt fand ein besonderes Kulturfest:

Leona Cuni, Bewohnerin des Hauses, hat mit ihrem Vater Mirjan Chuni ein buntes Programm zusammengestellt, bei dem es um die Herkunftsgeschichte der Roma und Sinti ging. Diese Geschichte wurde mit Musik, Tanz/Performance und Sprache erzählt. Leona spielte Geige, ihr Vater Saxofon. Hinzu kamen weitere Künstler aus Indien.


Unser Tag der offenen Tür am 21. August 2022

Im August wohnt die Hausgemeinschaft von „Lebensräume in Balance e.V.“ seit 5 Jahren im Waldbadviertel. Am 21.8. 2022 haben wir zum dritten Mal die Türen unseres Mehrgenera-tionen-Wohnhauses geöffnet. Rund 120 Interessierte, Nachbar*Innen und Freund*Innen sind gekommen, das Haus und die Bewohner*Innen kennen zu lernen. Es gab natürlich genügend für das leibliche Wohl sowie kleinere Aktivitäten und Spielangeboten für Kinder und Erwachsene. Außerdem eine Informationsveranstaltung über den Verein Lebensräume in Balance, Hausführungen, Hausmusik und ganz viel Zeit zum Atmosphäre-Schnuppern, Fragen stellen, Klönen oder einfach für Entspannung, Spiel und Spaß!                                                            


"Stammtisch" am 12.08.2022 - Grillen bei uns


"Strassenland" - 19.06.2022

„STRASSENLAND ist ein Festival, auf der findige Köpfe, kreative Start-ups, innovative Unternehmen, Verwaltung sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger zeigen, wie für sie eine nachhaltige, urbane Zukunft ihrer Stadt aussieht.

„Lebe deine Stadt“ – unter diesem Motto stand die zweite Auflage von STRASSENLAND am 19. Juni 2022 in Köln. Zur ersten Veranstaltung im Jahr 2019 zog es über 100.000 Besucherinnen und Besucher auf die Nord-Süd-Fahrt, um nach Antworten für eine lebenswertere Zukunft zu suchen, sich von kreativen Ideen inspirieren zu lassen und neue Lösungsansätze einfach einmal selbst auszuprobieren.

Auch in diesem Jahr war STRASSENLAND ein ganz besonderes Erlebnis: kennenlernen, fühlen, ausprobieren und mitmachen lautete die Devise. Dabei standen vor allem die Themen Ernährung, Stadtentwicklung, City-Logistik, Kreativwirtschaft und Stadtgesellschaft im Vordergrund. Mit STRASSENLAND erhalten die beteiligten Akteure und Akteurinnen eine Bühne, Menschen zu erreichen und zu verbinden, so Straßenraum neu zu entdecken und die möglichen Chancen im Wandel zu erkennen. Raum, den Facettenreichtum und das Potpourri der bürgergesellschaftlichen Initiativen und partizipativen Gestaltungsaktivitäten kennenzulernen und sich inspirieren zu lassen, — Bewusstheit schaffen, Wandel zu wollen und Raum zu fordern, — bewegen, zur Initiative anregen und Spaß an zivilmotivierter Veränderung generieren. STRASSENLAND bietet kostenlosen Zugang neue Ideen, Visionen und Angebote aktiv zu erfahren.“ (Textausschnitte gemäß www.strassenland.de)


(Nach der) Wanderung im Königsforst am 16.06.2022


Wohnprojektetag 11.06.2022

8. Kölner Wohnprojektetag

Der Kölner Wohnprojektetag widmet sich alljährlich neuen Formen des gemeinschaftlichen Wohnens. Dieses Jahr stand das Programm unter dem Motto „Jetzt Weichen stellen - für den Weg zur kooperativen Großstadt“.

Mehr Informationen unter baukultur.nrw/projekte/8-koelner-wohnprojektetag/

Bilder von unserem Informationsstand (bitte anklicken zum Vergrößern):


Besuch im Kölner "Garten der Religionen" am 09.04.2022

Bewohner des Mehrgenerationenhauses, Vereinsmitglieder und Menschen aus der nahen und fernen Nachbarschaft kamen zum Besuch des Garten der Religionen in der Stolzestrasse in Köln zusammen.

Die fünf Weltreligionen standen im Mittelpunkt. Informationen, Fragen und der rege Austausch machten den Besuch zu einem besonderen Erlebnis.                                                                                                                                            Zum Vergrößern Bilder anklicken!  


Spaziergang im Gremberger Wäldchen

Einige Eindrücke von unserer Wanderung am Sonntag, 20.03.2022 ins Gremberger Wäldchen mit seinen prächtig anzuschauenden Frühjahrsblühern...
In Fußnähe oder Fahrradnähe unseres Mehrgenerationenwohnhauses im Waldbadviertel nutzen Schabockskraut (gelbblühend), Buschwindröschen (weißblühend) und Lerchensporn (lila) die Lichtverhältnisse unter den den hohen Laubbäumen vor der Zeit des Laubaustriebes.

Anschließend besuchten wir die Gedenkstätte am Rande des Gremberger Wäldchen und stellten Kerzen auf. Sie erinnert an Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft, insbesondere an 74 sowjetische Bürger/innen, die hier unter der nationalsozialistischen Herrschaft zwischen 1941 und 1945 ermordet wurden.                                                                                 


Frühlingsfest bei LiB...

 

Frühlingserwachen

Er ist's

 

Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohl bekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab' ich vernommen!     Eduard Mörike (1804 - 1875)

 

Zu diesen Frühlingsgedanken fanden sich am 27.03.22 in unserem Gemeinschaftsgarten Künstlerinnen, Vortragende, Musizierende, Tanzende und Singende zusammen, um den Frühling zu begrüßen...                                           



Gartenarbeit

Willkommen im Garten 2022
Nach mehreren Gartenaktionen mit vielen helfenden Händen wurde das Rundbeet mit neuen Saatkartoffeln bestückt und wartet nun auf Sonne und Regen zum Wachsen und Gedeihen. Dann kann im Herbst wieder das traditionelle Kartoffelfest gefeiert werden! Auch der Weidendom bekam ein neues weiches Bett aus Rindenmulch und lädt mit neuen jungen Trieben zum Verweilen ein. Neue Genießeroptionen für alle Gartenliebhaber!

 

DANKE, sagt die Gartengruppe für die zahlreiche Unterstützung!                                                                   


In der Weihnachtsbäckerei



Kennenlernen der 'Soziokratie' im Freien...

Radtouren im Frühjahr 2020




Wir haben gewonnen...LiB, LiB, Hurra!!!

...und zwar beim Mestemacher-Wettbewerb

 

„GEMEINSAM LEBEN“ 2019

 

den 1. Platz in der Kategorie "Internationale Wohngemeinschaft!

Preisverleihung am 29. November 2019 in Berlin
Preisverleihung am 29. November 2019 in Berlin